SEHENSWERTES | HOTEL VICTORIA

Wloclawek
Stadt mit reicher Tradition und Kultur.
Perfekter Ort zum Entspannen
und Aktivität.

Wir laden Sie ein, Włocławek zu besuchen. Eine Stadt mit einer reichen Tradition und Kultur werden Sie auf jeden Fall überraschen und Victoria wird Ihnen helfen, ihre Reize zu entdecken. Victoria Hotel Mitarbeiter sagen über tolle Dinge zur Zeit in der Stadt passiert, und wenn Sie ein Interesse-Tickets buchen auszudrücken.

Die grundlegenden Fakten aus der Geschichte von Wloclawek

Die ersten Spuren menschlicher Siedlungen an der Weichsel in der Nähe von Wloclawek gehen auf die Bronzezeit zurück. Bereits im 4. Jahrhundert vor Christus gründeten die Pommernstämme hier ein Dorf.
Im 13 Jh. wurde Włocławek zum Bistum erhoben. 1329 wurde die Stadt durch eine Feuersbrunst Fast völlig vernichtet. Die Höhepunkt der wirtschaftlichen Blüte war das 16 Jh. und die erste Hälfte des 17 Jhs. Seit 1520 besass Włocławek die Zollkammer und war seitdem einer der wichtigsten Flusshafen an der Weichsel. Nachdem im Jahre 1652 die Zollkammer nach Nieszawa verlegt wurde, verlor Włocławek seine Bedeutung als ein wichtiges Handelszentrum und kam nach und nach herunter. Schwedische Überfälle, schwere Feuersbrünste, Pestepidemie, Kriege und Katastrophen lösten den Niedergang aus und die Stadt sank zu einem Provinzstädtchen herab. Erst in der zweiten Hälfte des 19 Jhs. und Anfang des 20 Jhs. kam es zu einem erneunten Aufschwung. Włocławek entwickelte sich zu einer Industriestadt. Man stellte hier u.a. Papier, Keramik, Metall- und Stahlgeräte und viele andere Erzeugnisse her. 1862 wurde die Bahnlinie mit Warszawa und Bydgoszcz eröffnet. Während des zweiten Weltkrieges wurde die Stadt ans III Reich angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten in Wloclawek.

Wloclawek ist eine der ältesten Städte polieren und es ist kaum überraschend, dass Sie werden zahlreiche Kunstwerke und Architektur von großem historischem Wert finden. Unter 560 historischen Denkmälern in der Stadt verdienen es, hervorgehoben zu werden:

  • Der gotische Dom Maria Himmelfahrt
  • (14 und 14 Jh.) mit der ältesten katholischen Glasmalerei in Polen und einem Grabmal, der von Wit Stwosz (Weit Stoss) stammt.
  • Die gotische St. Witalis Kirche
  • (um 1330) ist das älteste Ziegelgebäude in der Stadt.
  • Die spätgotische St. Johannes der Täufer – Kirche aus 14 Jh.die ehemalige Pfarrkirche
  • Das Franziskanerkloster mit der Allerheiligen Kirche
  • (1639-1644) in Barockstil mit gotischen Reminiszenzen.
  • Der Bischofspalast
  • wurde an der Stelle der damaligen Burg (14-17 Jh.) erbaut . Umgebaut in 19. Jh. im klassizistischen Stil.
  • “Schwarzer Speicher”
  • aus Holz (18 und 19 Jh.) zählt zu den wertvollsten Sehenswürdigkeiten Włocławeks.
  • Das Museum der Kujawien und Dobrzyn
  • Ethnographisches Museum
  • Pier an der Weichsel
  • Kanufahren
  • Die Wloclawek Lagune
  • Brauerei B
  • Theatre

Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten und zeigen Ihnen, was sonst noch wert ist in Wloclawek zu sehen.